Allgemeine Informationen

Anreise nach Inzell

Mit dem Auto
Über die Autobahn München – Salzburg (A8), Ausfahrt 112 Inzell bei km 99 – Traunstein/Siegsdorf. Über die Bundesstrasse 306 sind es nur 11 km bis nach Inzell.

Mit der Bahn
Plant die Bahnreise zum Zielbahnhof Inzell. Von hier sind es noch 18 km. Am Bahnhof erwarten Euch die Inzeller Taxiunternehmen oder Ihr steigt in den Bus des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO). Regelmässige Verbindungen bringen Euch schnell nach Inzell. Tipp: Das Inzeller Taxiunternehmen erwartet Euch auf Vorbestellung am Bahnhof in Traunstein. Taxi Fegg Telefon: +49 (8665) 312.

Parkmöglichkeiten

Der Schwimmbadparkplatz in Inzell wird für das Wochenende der Inzell MTB Challenge gesperrt und steht Euch zur Verfügung.

Das ist der perfekte Ausgangspunkt. In die eine Richtung sind es nur 150 m zum Rennbüro am Campingplatz Lindlbauer für Registierung und Anmeldung. Dort befinden sich auch die Duschmöglichkeiten. In die andere Richtung sind es nur 150 m zum Start und der EXPO.

Startgeld

Detaillierte Informationen zur Höhe des Startgeldes erfahrt Ihr auf der Seite Anmeldung.

Im Startgeld enthalten sind:

  • Streckenverpflegung
  • Startbeutel mit vielen Präsenten
  • Gutschein für die Pastaparty am Samstag, 17.10.2015
  • Professionelle Zeitmessung mit RFID UHF-Transponder. Der Transponder ist auf der Startnummer aufgebracht.
  • Streckenmarkierung und Sicherung durch Streckenposten
  • Begleitung durch KTM Elektro Motorräder
  • Bereitstellung des Rettungsdienstes durch Bergwacht Inzell/Ruhpolding und Bayerisches Rotes Kreuz
  • Kostenlose Duschmöglichkeiten

Startnummern

Wir arbeiten bei der Inzell MTB Challenge mit dem RFID UHF-Transponder – Einweg System bei dem die Transponder auf die Startnummernrückseite aufgeklebt sind. Die Rückgabe der Transponder ist nicht notwendig. Ihr könnt die Startnummern also mitnehmen.

Bitte bringt die Startnummern aus drei Gründen gut sichtbar am Lenker an. Zum einen ist damit eine exakte Zeitnahme garantiert, zum anderen ist es wichtig, dass die Fotografen von Sportograf Eure Startnummer gut lesen können. Nur so findet Ihr dann auch Eure Bilder aur der Eventseite der Challenge bei Sportograf wieder. Und zu guter letzt seid Ihr für andere Radler, Fußgänger und die Streckenposten gut als Telnehmer der Inzell MTB Challenge erkennbar.

Startnummernausgabe | Nachmeldungen

Die Startnummern und den Starterbeutel könnt Ihr zu folgenden Zeiten abholen:

Samstag, 17. OKT 2015
12.00 – 19.00 Uhr

Sonntag 18. OKT 2015
05.30 – 07.00 Uhr

Gleizeitig könnt Ihr Euch zu diesen Zeiten auch noch anmelden. Bitte beachtet jedoch die veränderten Startgelder für Nachmeldungen vor Ort. Das Rennbüro mit Anmeldung und Registrierung befindet sich am wunderschön gelegenen Campingplatz Lindlbauer in Inzell.

Zeitmessung | Online Urkunden

Das Anmeldeprozedere sowie die Zeitmessung wird von ABAVENT abgewickelt. Nach dem Rennen sind die Online Urkunden auf dem Abavent-Portal verfügbar. Die Urkunden können über dieses Portal jederzeit ausgedruckt werden.

Duschmöglichkeiten

Ebenfalls am Campingplatz Lindlbauer befinden sich die Duschmöglichkeiten. Der Campingplatz gehört zu den 30 schönsten Campingplätzen in Europa und entsprechend aussergewöhnlich ist auch der Wasch- und Duschraum gestaltet. Seht selbst…

waschraum

Teilnahmebedingungen

1 )
Jeder Rennteilnehmer ist sich der Risiken bewusst, die die Teilnahme an der Inzell MTB Challenge mit sich bringt und haftet daher persönlich gegenüber Schäden an Personen und Sachbeschädigungen. Für ausreichenden Versicherungsschutz hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen. Bitte beachtet. Vor allem bei Abfahrten und insbesondere bei Nässe kann es zu kritischen Situationen kommen. Fahrt deshalb zu jedem Zeitpunkt so, dass Ihr Euch selbst und andere nicht gefährdet. Der Veranstalter übernimmt für Unfälle sowie Sach- und Personenschäden keine Haftung.

2 )
Während des gesamten Rennens besteht Helmpflicht! Die Teilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich.

3 )
Ihr seid selbst für den ordnungsgemäßen und technisch einwandreien Zustand Eurer Bikes verantwortlich. Bitte führt ausreichend Reparaturwerkzeug und gängige Ersatzteile wie Schläuche mit.

4 )
Die Strecke ist durch Absperrbänder und Markierungen gekennzeichnet. Trotzdem kann es zu unvorhersehbaren Situationen kommen. Die Strecke ist vor und nach dem Rennen nicht ausgeschildert. Es besteht lediglich am Samstag den 17. OKT die Möglichkeit einer geführten Streckenbefahrung. Da die Strecke während des Rennens nicht gesperrt werden kann muss zu jeder Zeit mit Fahrzeugen und Fußgängern gerechnet werden. Es gilt daher: Fahrt so schnell wie möglich aber so vorsichtig wie nötig.

5 )
Ihr erhaltet im Vorfeld eine Infobroschüre mit wichtigen Informationen zum Rennablauf, der Streckenführungen und so weiter. Diese Broschüren werden auch vor Ort für alle Nachmelder verfügbar sein. Darüber hinaus wird es im Rahmen der Pasta Party ein Fahrerbreefing geben. Bitte nehmt nach Möglichkeit unbedingt daran teil. Änderungen jeglicher Art sind dem Organisationskomitee vorbehalten.

6 )
Ihr seid verpflichtet, Unfälle dem nächsten Posten der Bergwacht, der Feuerwehr, dem Bayerischen Roten Kreuz oder an den Verpflegungsstellen zu melden. Bei der Alarmierung muss der Streckenabschnitt so genau wie möglich angegeben werden. Das Eintreffen der Rettungskräfte kann aufgrund des Geländes bis zu 30 Minuten ab Eingang der Unfallmeldung betragen!

7 )
Die Einsatzfahrzeuge befahren die gleiche Strecke wie Ihr. Bei der Versorgung von Unfällen kann es daher zur Blockade oder Behinderung auf der Strecke kommen. Der Rennleitung bzw. der Polizei ist es vorbehalten, bei kritischen Situationen das Rennen zu unterbrechen oder gar ganz abzubrechen!

8 )
Den Einsatzfahrzeugen ist Platz zu machen und den Anweisungen der Ordnungs- sowie Rettungsdienste ist Folge zu leisten.

9 )
Das Wegwerfen von Unrat außerhalb der markierten Verpflegungszonen führt zur sofortigen Disqualifikation. Darüber hinaus besteht Rauchverbot im Wald.

10 )
Die Registrierung der Teilnehmer erfolgt durch Transponder in der Startnummer. Diese ist gemäß Weisung anzubringen.

11 )
Wenn Ihr das Rennen vorzeitig beenden müsse (aus welchen Gründen auch immer) seid Ihr verpflichtet dies sofort dem Rennbüro mitzuteilen. Es werden damit unnötige Suchaktionen nach vermissten Fahrern am Ende der Veranstaltung vermieden. Kosten, die durch eine unterlassene Meldung entstehen, gehen zu Lasten des Rennteilnehmers. Nach Beendigung des Rennens sowie bei unvorhersehbaren Situationen gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Mit der Anmeldung habt Ihr Euch mit der Teilnahmeerklärung zur Kenntniss genonnen und erklärt Euch damit einverstanden.

12 )
Mit der Anmeldung habt Ihr die Teilnehmererklärung zur Kenntnis genommen und erklärt, dass Ihr damit einverstanden seid.

13)
Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden maschinell gespeichert und nur zur Durchführung und Abwicklung der Inzell MTB Challenge erfasst.

Ihr erklärt Euch damit einverstanden:

  • dass die in der Meldung genannten Daten für Zeitnahme, Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben, sowie im Zusammenhang mit dem Inzell MTB Marathon gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch, z.B. auf der Seite des Veranstalters im Internet, veröffentlicht werden dürfen.
  • Der Name, Jahrgang, Wohnort und Team in den Starter- und Ergebnislisten im Internet, in der Presse und in Aushängen publiziert werden dürfen.
  • Mit der Weitergabe der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Fotos des Teilnehmers auf der Strecke und beim Zieleinlauf, die von einer vom Veranstalter beauftragten Firma produziert werden, einverstanden. Eine Verpflichtung zum Kauf eines solchen Fotos besteht für den Teilnehmer nicht.

Informationen zum Rennablauf

Startbeutel

Jeder Teilnehmer erhält bei der Registrierung einen Starterbeutel mit:

  • Energieriegeln und Produkten von Squeezy
  • Trinkjoghurts der Molkerei Berchtesgadener Land
  • Trinkflasche von Mailis bike+coffee
  • Eine Challenge Semmel der Bäckerei Höck
  • Und noch ein paar Überaschungen …

Startaufstellung | Start

Der Start zur Inzell MTB Challenge findet für alle Strecken und Wertungsklassen um 8.00 Uhr mitten in Inzell in der Traunsteiner Straße statt. Die Startaufstellung ist ab 07.00 Uhr möglich.

Der Start befindet sich in der Traunsteiner Straße auf Höhe von Mailis bike+coffee und ist nur ca. 100 m vom Hauptparkplatz entfernt.

Wertungen

Der Tagessieg wird ermittelt
Die drei schnellsten Männer (Klassenübergreifend)
Die drei schnellsten Frauen (Klassenübergreifend)
Das schnellste Team (Klassenübergreifend)

Die Wertungsklassen

  • 1997 – 1984 – 18 bis 30 Jahre
  • 1985 – 1976 – M30/W30
  • 1975 – 1966 – M40/W40
  • 1965 – 1956 – M50/W50
  • 1955 und älter – M60+/W60+

Preise

Die Tagessieger erhalten die wertvollen und eigens entworfenen „Inzell MTB Challenge“-Pokale sowie Preisgelder. Den genauen Preisgeldspiegel werden wir demnächst hier kommunizieren.

Die Erstplatzierten der Wertungskpassen werden ebenfalls prämiert. Hier werden wir Euch ebenfalls in Kürze die Details verraten.

Zeitlimit

Um 14.00 Uhr werden alle Strecken geschlossen.

Ziel

Das Ziel befindet sich, ebenfalls für alle Strecken und Wertungsklassen, vor der beeindruckenden Kulisse der der MAX AICHER ARENA. Dort werdet Ihr von vielen Zuschauern und anderen Sportlern empfangen.

MAA_klein

Vom Zielbereich sind es nur ca. 2 km lockeres Ausrollen und Ihr seid entweder am Startbereich oder gleich am Campingplatz Lindlbauer und gönnt Euch die, mehr als verdiente, Dusche!

Streckenverpflegung

Kurzstrecke „Die kurze Sandy“
Nach ca. 12 km

Mittelstrecke „Marwin in the middle“
Nach ca. 12 km
Nach ca. 33 km
Nach ca. 55 km

Langstrecke „Der Lulatsch“
Nach ca. 12 km
Nach ca. 33 km
Nach ca. 55 km
Nach ca, 75 km